Onkologische Radiologie

Unsere Kompetenzen

Onkologische Radiologie

Die Anzahl an Krebserkrankungen in Deutschland wird sich von heute an gerechnet bis in das Jahr 2030 mindestens verdoppeln. Gleichzeitig nimmt das Wissen über die verschiedenen Tumorarten rasant zu. Die Kenntnis von genetischen Typisierungen und davon abhängig neuen Therapiearten ist genauso relevant wie die korrekte erste Beschreibung des Tumors und seines Stadiums, um überhaupt die für den individuellen Patienten am besten geeignete Therapie einleiten zu können.

Die zentrale Bedeutung des onkologischen Radiologen
Hierbei spielt der onkologische Radiologe eine zentrale Rolle: die möglichst frühe Tumorerkennung bei völlig unklaren Beschwerden, die richtige Diagnose welche Tumorart vorliegt und die korrekte Beschreibung mit allen möglichen Absiedlungen sind dabei zentrale Voraussetzung für die richtige Therapiestrategie und damit absolut überlebensentscheidend für den Patienten.

Der Radiologe ist im onkologischen Netzwerk aus Onkologie, Chirurgie, und Strahlentherapie der zentrale Anlaufpunkt von der Erstdiagnose bis zum späteren Follow-up.

Onkologische Radiologie Prof. Dr. Lars Grenacher

Expertise ist prognoserelevant

Die Bildgebung im Umfeld einer Krebserkrankung erfordert ein umfassendes Wissen in einem sich ständig weiterentwickelnden Gebiet neuer Therapien. Daneben spielt die Kontrolle von Rezidiven und die Überprüfung des Ansprechens auf die Therapien eine wesentliche Rolle und kann von onkologisch unerfahrenen Radiologen zu schwerwiegenden Fehldiagnosen oder übersehenen Befunden führen, die das Überleben der Patienten signifikant negativ beeinflussen.

Die Vorteile liegen auf der Hand

Prof. Grenacher verfügt gerade in diesem Gebiet über einen international anerkannten Ruf und ein hochprofessionelles Netzwerk aus nationalen und internationalen Krebs-Spezialisten.

Sowohl Früherkennung, als auch Erstbeschreibung von Tumoren, Therapiekontrollen und die Erkennung von Rezidiven werden von ihm und seinem Team gewissenhaft und hochprofessionell durchgeführt und führen zu einem weit über Münchens Grenzen hinaus anerkannten Ruf der Diagnostik München.

Wohin bei seltenen Tumorerkrankungen?

Manche Patienten haben eine Odysee an Arztbesuchen hinter sich bei unklaren Beschwerdebildern. Über 10-15 Arztkontakte ohne Erfolg mit zunehmender Verzweiflung der Patienten sind dabei keine Seltenheit!

Gerade im Bereich der Diagnostik seltener Tumore verfügt Prof. Grenacher über ein umfangreiches diagnostisches Wissen und kann dann auf sein exzellentes Netzwerk für die weiteren Therapien zurückgreifen.